Presseinfo: Luxus in kleinen Dosen

No Tags | Corporate & Brand Design · Packaging Design

Die Hamburger Designagentur Jarmó hat das Packaging Design von 35 Caviar-Sorten für das Altonaer Kaviar Import Haus entwickelt.

 

Das Altonaer Kaviar Import Haus, kurz: AKI, eine der führenden Caviar-Marken in Deutschland, präsentiert sich und sein Sortiment in neuem, modernen Glanz. Verantwortlich dafür zeichnet Jarmó Design & Markenstrategie, Hamburg. Zu der Aufgabenstellung gehörte neben dem kompletten Packaging Design u.a. auch die Neustrukturierung des Sortiments. Der Design-Relaunch, der gut 24 Monate vorher mit den ersten Sorten des neuen Trend-Caviar-Sortiments begonnen hatte, ist mit der Neugestaltung des Luxus-Segments des klassischen Stör-Caviars aus Wildfang und der Neueinführung eines umfangreichen Zucht-Caviar-Sortiments nun abgeschlossen.

 

Zielsetzung war es, einem der ältesten und traditionsreichsten Caviar-Häuser der Welt ein klassisch-modernes, zeitloses Gesicht zu geben, um damit Premium-Qualität und Kompetenz in Sachen Caviar zu kommunizieren sowie den feinen und hochwertigen Marken-Charakter zu unterstreichen. „Darüber hinaus bestand die Anforderung, in der gewachsenen Auswahl an Caviar-Sorten eine gute Orientierung zu schaffen. Schließlich verfügt AKI mit insgesamt fast 40 Sorten über das wohl umfassendste Caviar-Sortiment in Europa.” so Henrik Rehse, Geschäftsführer von Jarmó.

 

Es erfolgte eine Einteilung in vier unterschiedliche Produktlinien: Trend-Caviar, Stör-Caviar aus Wildfang, exklusiver Stör-Caviar aus dem Iran und Zuchtstör-Caviar. Die einzelnen Produktlinien unterscheiden sich sowohl in Details des Layouts als auch im Einsatz der Materialien voneinander, demonstrieren aber dennoch eine eindeutige Zusammengehörigkeit. Der Farbcode zur Sortendifferenzierung wurde auf den traditionell bekannten Farben aufgebaut, die seit jeher für die verschiedenen Caviar-Sorten stehen: blauer Deckel für Beluga, roter für Sevruga und Grün für Ossetra. Für alle darüber hinaus gehenden Sorten wurden eigene Farbcodes entwickelt.
Das Ergebnis ist ein hochwertiges, buntes Sortiment, das durch seine Farbigkeit insbesondere auch dem günstigeren, pastellfarbigen Trend-Caviar-Sortiment ein modernes, junges Image mit auf den Weg gibt, um neue Kundengruppen zu erschließen. Das neue Verpackungsdesign setzt sich so deutlich vom alten Erscheinungsbild und denen der Wettbewerber ab, zitiert dabei aber ganz bewusst das klassische Caviar-Design.

 

Zuvor hatte Jarmó bereits im Auftrag der möbel.de AG, dem größten deutschsprachigen Such- und Shoppingportal rund ums Einrichten und Wohnen, deren Corporate Identity-Entwicklung verantwortet. Dabei reichten die Aufgaben von der Positionierungs- und Markenstrategie-Beratung über die Logo- und Claim-Entwicklung bis hin zur Realisation der Geschäftspapierausstattung. Der Claim „Ich find’s einfach” unterstreicht im bewusst doppeldeutigen Sinne, dass man über moebel.de in über 90 Online-Shops mit insgesamt 175.000 Produkten schnell und bequem genau das findet, was man sucht.


No Comments

Comments are closed.